home Donate
Zinc Saves Kids Fundraising
Zinc and Health Media
Projects Links
FAQ Contact Us
 
 


F: Was ist die Initiative Zinc Saves Kids?
A: Zinc Saves Kids ist eine Initiative der International Zinc Association (IZA) zur Unterstützung der zinkhaltigen Mikronährstoff-programme der UNICEF mit dem Ziel die Überlebens-, Wachstums- und Entwicklungschancen unterernährter Kinder in Ent-wicklungsländern zu verbessern. Zinc Saves Kids wurde 2010 gegründet, um auf das weltweite Problem des Zinkmangels aufmerksam zu machen und UNICEFs zinkhaltige Nährstoffprogramme zur Behandlung und Vorbeugung von Durchfall und Mangelernährung bei Kindern unter fünf Jahren in stark betroffenen Ländern finanziell zu unterstützten. Die Initiative ist Teil der sozialen Verantwortung der IZA.

F: Was ist Zinkmangel?
A: Zinkmangel ist ein weltweites Gesundheitsproblem. Es entsteht hauptsächlich durch eine unzureichende Zinkzufuhr. Zink wird dem Körper durch eine abwechslungsreiche Ernährung zugeführt, die Fisch und Fleisch einschließt, was für Menschen in Ent-wicklungsländern häufig unerreichbar ist. Kinder sind in besonderem Maße durch Zinkmangel gefährdet. Zinkmangel schwächt ihr Immunsystem, so dass der Körper sich bei Durchfall und Infektionen, wie z. B. einer Lungenentzündung, nicht wehren kann. Zinkmangel führt auch zur verzögertem Wachstum und Wachstumsstörungen mit lebenslangen Folgen für die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und das Einkommen.

F: Wie lässt sich Zinkmangel behandeln?
A: Zinkmangel lässt sich durch die einfache Einnahme von Zinkpräparaten behandeln. Eine 10-14-tägige Einnahme von 20 mg Zink in Kombination mit oralen Rehydrationssalzen (ORS) kann Durchfall stoppen und ein weiteres Auftreten für zwei bis drei Monate verhindern. Diese Behandlung kostet 50 US-Cent. Zur Vorbeugung und Behandlung von Unterernährung werden Mikro-nährstoffpulver verwendet, die Zink enthalten. Diese kosten pro Kind 2-4 US-Dollar für ein ganzes Jahr. Wenige zusätzliche Milligramm Zink pro Tag können einen großen Unterschied ausmachen und sind ein schnelles, einfaches, effektives und kosten-günstiges Heilmittel.

F: Wie wird die Zinc Saves Kids-Initiative vor Ort umgesetzt?
A: Zinc Saves Kids ist Teil eines integrierten Programms, das von UNICEF vor Ort koordiniert wird. Es umfasst die Versorgung mit zinkhaltignen Nährstoffpräparaten und die Durchführung entsprechender Behandlungen, die Schulung von professionellen und freiwilligen Gesundheitsfürsorgern, die Unterweisung von Familien sowie die Zusammenarbeit mit nationalen und lokalen Behörden und Nichtregierungsorganisationen. IZA stellt hierfür finanzielle Mittel zur Verfügung.

F: Was passiert nach den drei Jahren?
A: IZA betrachtet den Kampf gegen den weltweiten Zinkmangel als eine langfristige Aufgabe.

F: Kann ich für diese Initiative spenden?
A: Ja. Wir freuen uns über Spenden von Privatpersonen, Gemeinden, Unternehmen und/oder Nichtregierungsorganisationen. Jeder Cent hilft Leben zu retten. Privatspenden können online per Kreditkarte geleistet werden. Gehen Sie hierzu auf Spenden. Spenden von Unternehmen können per Überweisung oder Scheck geleistet werden. Wenden Sie sich hierzu bitte an zsk-donations@zinc.org.

F: Kann ich meine Spende an Zinc Saves Kids von der Steuer absetzen?
A: In den USA und Kanada ist Zinc Saves Kids als gemeinnützig anerkannt, und entsprechende Spenden sind vollständig steuer-abzugsfähig. Spenden, die in anderen Ländern getätigt werden, können leider nicht steuerlich geltend gemacht werden.

F: Wofür wird das von mir gespendete Geld verwendet?
A: 100 % des an Zinc Saves Kids gespendeten Geldes geht direkt an UNICEF, um die Behandlung und Prävention von Durch-fallerkrankungen und Managelernährung in stark betroffenen Regionen durch die Gabe von Zink zu unterstützen.

F: Was verbirgt sich hinter der International Zinc Association, und warum ist sie an dieser speziellen Initiative beteiligt?
A: Die International Zinc Association (IZA) ist eine weltweit tätige Non-Profit Organisation, die die globale Zinkindustrie reprä-sentiert. Sie tritt für einen langfristigen Erhalt der globalen Nachfrage nach Zink und dessen Absatzmärkten ein, indem sie die Bedeutung von Zink in den wichtigsten Endanwendungen und die Essenzialität von Zink für die menschliche Gesundheit sowie die Bedeutung für den Anbau von Nutzpflanzen kommuniziert.  Die IZA ist seit Jahren aktiv daran beteiligt, Forschungsaktivitäten zur Bedeutung von Zink für die Gesundheit und Ernährung voranzutreiben. Die IZA ist an dieser Initiative beteiligt, da sie sich in der Verantwortung sieht, die Menschen, die weltweit am bedürftigsten sind, nämlich Kinder, die unter Zinkmangel leiden, mit dem Spurenelement Zink zu versorgen.

F: Verdient die Zinkindustrie am Verkauf von Zinkpräparaten?
A: Nein. Der Verkauf von Zink zur Herstellung pharmazeutischer Artikel hat einen Anteil von nahezu null Prozent an den Zink-verkäufen der Zinkindustrie. Zinc Saves Kids ist ein sozialverantwortliches Programm, dem der feste Glaube daran zugrunde liegt, dass Zink das Leben der Schwächsten unserer Gesellschaft, nämlich der Kinder,  retten kann.

F: Gibt es neben dieser Webseite auch Infomaterial über Zinc Saves Kids?
A: Ja. Wir haben Poster, Prospekte und Broschüren in mehreren Sprachen. Bitte wenden Sie sich an zincsaveskids@zinc.org, um Exemplare anzufordern.

F: Ist Zinc Saves Kids bei Facebook?
A: Ja. Sie finden uns unter: https://www.facebook.com/pages/Zinc-Saves-Kids/176904225727233

F: Wo finde ich weitere allgemeine Informationen zu Zink?
A: Besuchen Sie die Webseite: www.zinc.org.

 

© 2015 International Zinc Association l Besuchen Sie die UNICEF-Webseite l Spenden Sie l Abonnieren Sie unseren Newsletter |